Eine Mutter fragt uns, wie sie den Bedürfnissen ihrer Kinder gerecht werden kann, wenn sie mit ihren eigenen Kräften am Ende ist. Wir erläutern unser Verständnis von bedürfnisorientierter Elternschaft, welche Fallen und Missverständnisse darin lauern und geben Anregungen für ein Miteinander, dass auch den Bedürfnissen der Erwachsenen gerecht wird.

Übrigens: Hier gelangst Du zum dazu passenden Blog-Artikel!

Viel Freude beim Anhören!

Danke fürs Teilen!

>